Faxvorlagen Druckvorlagen

Faxvorlagen und Druckvorlagen 

Willkommen auf den Portal für Faxvorlagen und Druckvorlagen.
Ihre Vorlage für Berufliches, Geschäftliches oder Privat.
Stöbern Sie unsere Mustervorlagen durch.

 Vorlagen und Anleitungen zum FaxenVorlagen und Motive zum Drucken

 

<<Checkliste für Druckvorlagen>>

Checkliste online bearbeiten und drucken

Weiterführende Berichte, Tipps und Vorlagen:

IP Technologie erklärt:

Kapitel 2:

Der große Betrug mit Druckerpatronen:

Kapitel 3:

Zeitmanagement Büroorganisation:

 

Kapitel 4:

Faxvorlagen und Druckvorlagen werden heute regelmäßig am PC erstellt. Für die Menschen des 21. Jahrhunderts, die sehr oft einen PC im Haus haben, ist es meist auch kein Problem, sich so eine Druckvorlage zusammen zu stellen. Was schon etwas schwieriger ist, ist sicher, die Formatierung oder auch Formulierung für so eine Faxvorlage zusammen zu stellen.

Als Grundlage braucht man dazu ein Textprogramm. Theoretisch würde dafür auch ein einfacher Editor reichen, allerdings ist man hier meist etwas eingeschränkt was die Formatierungen angeht. In einem Textprogramm kann man nämlich auch kleine Grafiken oder grafische „Faxköpfe“ einfach einfügen und damit das ganze Fax wesentlich professioneller und ansprechender gestalten.

Aber Faxvorlagen sind längst nicht das Einzige, was man sich am PC erstellen kann. Wer zum Beispiel ein eigenes Poster oder auch das Layout für einen Flyer selbst entworfen hat, kann es als Vorlage an eine Druckerei schicken.

Faxvorlagen

Druckvorlagen Dateiformat 

Damit die Druckerei auch die passende Qualität umsetzen kann, muss man in der Regel auch ein bestimmtes Dateiformat einhalten. Welches das ist, kann dabei sehr unterschiedlich sein. Deshalb wäre jedem zu empfehlen, in so einer Situation vorher mal in der Druckerei nachzufragen oder sich auf der Homepage umzusehen, wo solche Sachen meist auch schon angegeben sind.

Für Texte oder auch eigene Buchkreationen kann man aber meist nur die gewöhnlichen Formate von .pdf verwenden. Dieses Format ist gut für die unterschiedlichsten Druckvorlagen geeignet und wird von den meisten digitalen Druckereien problemlos akzeptiert.

Faxvorlagen Tools 

Damit man sich so eine Druckvorlage oder Faxvorlage erstellen kann, ist man auch nicht zwangsläufig auf eine teure Software angewiesen. Manche gängigen und kostenlosen Textprogramme haben bereits ein integriertes Tool, mit dem man die Textdatei einfach in das gewünschte PDF-Format formatieren kann. Nur in relativ wenigen Fällen ist man heute auf die originale Software angewiesen, mit der PDF erstellt werden.

Weiterführende Anleitungen, Ratgeber und Hilfen aus unseren Blog:

Drucker ohne teure Tinte:

Anzeige

Flyer erstellen in Word:

Thema: Faxvorlagen und Druckvorlagen

Unser Video

SEPA-Lastschriftmandat erteilen – Infos und Vorlage, Teil II

SEPA-Lastschriftmandat erteilen – Infos und Vorlage, Teil II Verschiedene Zahlungen werden regelmäßig fällig. Dazu gehören zum Beispiel die Telefonrechnung, die Abschläge für Strom und Wasser oder die Beiträge für Versicherungen. Und heutzutage werden die Zahlungen in aller Regel bargeldlos geleistet. Deshalb ist möglich, dass sich der Kontoinhaber selbst um die Rechnungen kümmert und die entsprechenden … SEPA-Lastschriftmandat erteilen – Infos und Vorlage, Teil II weiterlesen

Artikel in Vorlagen Blog | Kommentar

SEPA-Lastschriftmandat erteilen – Infos und Vorlage, Teil I

SEPA-Lastschriftmandat erteilen – Infos und Vorlage, Teil I Strom, Wasser, Festnetz und Mobilfunk, Versicherungen, die Kfz-Steuer: Es gibt eine Reihe von Rechnungen, die regelmäßig anstehen. Dabei kann sich jeder selbst um die Zahlungen kümmern und die entsprechenden Beträge überweisen, wenn sie fällig sind. Einfacher und bequemer wird es aber durch ein SEPA-Lastschriftmandat. Dadurch hat der … SEPA-Lastschriftmandat erteilen – Infos und Vorlage, Teil I weiterlesen

Artikel in Vorlagen Blog | Kommentar

Mitgliedschaft in der Gewerkschaft kündigen – Infos und Vorlage

Mitgliedschaft in der Gewerkschaft kündigen – Infos und Vorlage Fast jede Branche hat ihre eigene Gewerkschaft, die die beruflichen, sozialen und kulturellen Interessen ihrer Mitglieder vertritt. So setzt sich eine Gewerkschaft zum Beispiel ein, wenn es darum geht, mit Arbeitgebern über den Lohn oder die Arbeitsbedingungen zu verhandeln. Außerdem bietet sie Rechtsschutz in Fragen, die … Mitgliedschaft in der Gewerkschaft kündigen – Infos und Vorlage weiterlesen

Artikel in Vorlagen Blog | Kommentar

8 Fragen zur Grünen Karte, 2. Teil

8 Fragen zur Grünen Karte, 2. Teil Um einheitliche Regelungen für Kfz-Versicherungen im Ausland zu schaffen, wurde 1965 die Grüne Karte eingeführt. Sie gilt als Nachweis dafür, dass für das Fahrzeug eine gültige und ordnungsgemäße Kfz-Haftpflichtversicherung besteht. Mittlerweile gibt es ein Kennzeichen-Abkommen. Innerhalb der EU und in ein paar anderen Ländern dient dadurch das Kfz-Kennzeichen … 8 Fragen zur Grünen Karte, 2. Teil weiterlesen

Artikel in Vorlagen Blog | Kommentar

8 Fragen zur Grünen Karte, 1. Teil

8 Fragen zur Grünen Karte, 1. Teil Ins Auto oder aufs Motorrad setzen und frei entscheiden, wann die Fahrt wohin gehen soll: Um ein Land kennenzulernen, ist ein Road-Trip eine coole Sache. Denn der Fahrer ist nicht auf einen Reiseveranstalter oder öffentliche Verkehrsmittel angewiesen. Außerdem kann er mit seinem eigenen Fahrzeug auch Wege fernab der … 8 Fragen zur Grünen Karte, 1. Teil weiterlesen

Artikel in Vorlagen Blog | Kommentar

Vorteile und Nachteile von Thermotransfer-, Tintenstrahl- und Laserfaxgeräten 

Damit Dokumente über die Telefonleitung verschickt werden können, wird ein Faxgerät benötigt, das im Grunde ein kleines Multitalent ist, das mehrere Geräte in sich vereint.

So enthält es einen Scanner, der das Dokument automatisch eingescannt und einen Drucker, durch den das Fax am anderen Ende der Leitung ausgedruckt wird. Zudem ist jedes Faxgerät auch ein Kopiergerät, durch das Dokumente recht einfach und unkompliziert kopiert werden können.  

Hinsichtlich der Technik, die Faxgeräte benutzen, gibt es drei unterschiedliche Varianten, nämlich Thermotransfer, Tintenstrahl und Laser, wobei heute nur noch normales Papier verwendet wird. Faxe, die das früher übliche Thermopapier nutzten, werden heute nicht mehr hergestellt.  

Fax per E-Mail – Telekom:

Hier nun eine Übersicht über die Vor- und Nachteile von Thermotransfer-, Tintenstrahl- und Laserfaxgeräten:

  •  

Thermotransfer-Faxgeräte arbeiten mit einer schwarzen, dünnen Druckfolie in Form einer Rolle. Diese Rolle, die auch als Farbband oder als Thermotransferrolle bezeichnet wird, wird an einem Heizelement vorbeigeführt und durch das Heizelement an den Stellen erwärmt, an denen sich die Schrift oder die Grafik befindet.

Anschließend erfolgt der Übertrag auf das Papier und je nach Faxgerät bewegt sich die Auflösung zwischen 200 und 300 dpi.

Die Vorteile von Thermotransfer-Faxgeräten liegen im günstigen Anschaffungspreis und darin, dass der Druck dokumentenecht erfolgt. Zudem kann das Druckmedium nicht eintrocknen. Nachteilig sind jedoch die recht hohen Kosten pro Seite und die eher geringe Druckqualität, die sich insbesondere bei Grafiken bemerkbar macht.

Hinzu kommt, dass die Seiten, die gedruckt wurden, auf dem Farbband auch im Nachhinein noch abgelesen werden können.

Faxen ohne Papier über Vodafone:

  •  

Tintenstrahl-Faxgeräte arbeiten im Grunde wie ein Tintenstrahldrucker. Je nach Faxgerät werden die Faxe schwarz-weiß oder in Farbe ausgegeben und die meisten Tintenstrahl-Faxgeräte können mit dem Computer verbunden und als Drucker genutzt werden.

Sogenannte Kombi-, Multifunktions- oder All-In-One-Geräte enthalten neben der Fax-, der Druck- und der Kopierfunktion auch einen Scanner. Die Vorteile von Tintenstrahl-Faxgeräten liegen in der guten Druckqualität, der Nutzbarkeit auch als PC-Drucker und dem recht günstigen Anschaffungspreis.

Nachteilig sind die recht hohen Kosten pro Seite, insbesondere bei farbigen Ausdrucken, zudem erfolgt der Druck nicht dokumentenecht, denn die Tinte kann mit der Zeit verblassen. Hinzu kommt, dass der Druckkopf verstopfen und die Tinte eintrocknen kann.

Faxfunktion in der Fritzbox einrichten:

  •  

Laser-Faxgeräte sind vom Funktionsumfang her mit Tintenstrahl-Faxgeräten vergleichbar und werden ebenfalls als Multifunktionsgeräte angeboten. Das Druckmedium eines Laser-Faxgerätes, der sogenannte Toner, ist trocken und pulverförmig.

Zu den Vorteilen von Laser-Faxgeräten gehören die geringen Kosten pro Seite und die dokumentenechte, sehr gute Druckqualität. Zudem kann das Druckmedium, das ja bereits in Pulverform vorliegt, nicht eintrocknen und in den meisten Fällen kann das Gerät auch an den Computer angeschlossen werden.

Nachteilig ist jedoch der hohe Anschaffungspreis und der erhöhte Platzbedarf, da Laser-Faxgeräte, sofern es sich nicht um einen Laserdrucker mit LED-Technik handelt, ein verhältnismäßig großes Druckwerk haben.

Faxe senden und empfangen in Windows:

Kostenlose Druckvorlagen und Briefvorlagen

Druckvorlagen werden für die unterschiedlichsten Gelegenheiten gebraucht. Dabei geht es manchmal um Formulare und ein anderes mal um Briefe, Faxe oder Buchmanuskripte. Die Gestaltungsmöglichkeiten dabei sind sehr unterschiedlich und jeder ist da sicher auch mal auf der Suche nach einer besonders schönen Vorlage.

Vorlage für Geschäftsbriefe in Word erstellen:

Dennoch sollte man daran denken, dass solche Druckvorlagen nur selten wirklich kostenlose Angebote sind, wenn man sie „individuell“ formatiert haben möchte. Was es im Internet sicher gibt, sind kostenlose Vorlagen, die man sich gerne auch anpassen kann, allerdings ist hier auch oft die „Formatierung“ nicht besonders individuell, weil viele gerne auf diese kostenlosen Angebote zurückgreifen.

Photoshop Tutorial:

Damit man sich selbst individuelle Druckvorlagen als kostenlose Vorlagen erstellen kann, muss man sich also auch mit seinem Textprogramm beschäftigen. Man kann dabei durchaus „vorhandene“ kostenlose Vorlagen verwenden um sie zu „individualisieren“. Aber auch nach Beschreibungen oder dem „Aussehen“ von Screenshots kann man sich selbst solche Vorlagen nachbauen.

3D Druckvorlage erstellen

Die Druckvorlage Qualität 

Besonders schwer ist das sicher nicht, man muss sich nur einmal die Zeit dazu nehmen, diese Vorlagen zu erstellen. Wer sich dabei aber zu unsicher ist, kann versuchen im Gratisangebot etwas passendes zu finden. Wirklich gute „Qualität“ der Formatierungen und passende Strukturierung solcher Vorlagen bekommt man aber auch von Profis, die sich dabei auch mit den neuesten Trends und Normen beschäftigen.

Druckvorlagen für die Druckerei vorbereiten:

Gratis wird man hier sicher keine individuelle Anfertigung bekommen, aber wer andere „arbeiten lassen“ will, muss eben auch die Kosten dafür tragen. Weil die Qualität aber auch entsprechend gut ist, lohnt es sich doch mal bei den Profis auf der Homepage nach einer kostenlosen Druckvorlage zu schauen. Meist finden sich einige Werbeexemplare, für einen bestimmten Bereich. Ob man aber gerade dass sucht, ist noch einmal eine andere Frage.

Redakteure
Twitter

Kommentar verfassen