Faxvorlage erstellen

Eine Faxvorlage erstellen 

Eine Faxvorlage zu erstellen kann aber auch sehr kompliziert sein. Vor allem, wenn man den Empfänger nicht genau kennt. Hier heißt es dann an den Faxvorlagen zu arbeiten, von der man sich gut „repräsentiert“ fühlt. Es ist in gewissem Sinne vergleichbar mit einem Brief, der ordentlich geschrieben wird, damit er beim Empfänger gut ankommt. Natürlich kann man da bei der Gestaltung nicht den Geschmack jedes einzelnen Empfängers treffen.

Diesem „Druck“ sollte sich auch niemand aussetzen! Aber man sollte doch schon sehr genau überlegen, welche Elemente man für die grundlegende Gestaltung verwendet.

Außerdem sollte man möglichst auf „extreme“ verzichten. Das heißt also, dass sich für so eine Faxvorlage besonders „traditionelle“ Gestaltungen nicht besonders eignen, wenn man nicht als altbacken gelten will. Auf der anderen Seite sollte man es auch mit der „Modernität“ nicht übertreiben.

Es kann halt passieren, dass man da mal knapp neben dem „Trend“ liegt und schon ist es vorbei mit dem guten Eindruck beim Empfänger.

 

Faxvorlagen für ein Geschäft

Das Gleiche gilt natürlich auch für den „Humor“ der Gestaltung. Was zum Beispiel ein absolutes „TABU“ wäre, wären die „romantischen Herzchen“ auf der Faxvorlage für das Geschäft. Die Ausnahmen dabei können höchstens Partnervermittlungen oder das horizontale Gewerbe sein.

Anzeige

Im privaten Bereich ist aber schon wieder überhaupt nichts dagegen einzuwenden, wenn man so eine Faxvorlage mit „romantischen Herzchen“ erstellen möchte. Man sollte sich nur sicher sein, dass es dem Empfänger auch gefällt.

Aber dass ist dann eben auch das „alltägliche“ Problem, bei dem man nur selten und zu 100% weiß, was dem anderen nun wirklich gefällt. Mehr als man vermuten mag, ist natürlich auch die Gestaltung der Faxvorlagen von der aktuellen „Mode“ abhängig. Hätte es zu Zeiten des Barock oder des Rokoko bereits Faxe gegeben, wären sie von der Gestaltung vermutlich so überladen, dass mancher Geschäftsmann von heute, den Text im Fax übersehen würde.

Mehr Tipps zum Faxen, Drucken und der Büroorganisation:

 

Twitter

Redakteure

Inhaber bei Internetmedien Ferya Gülcan
Fred Naue,46 Jahre, Inhaber eines Druck- & Copyshops, Mike Sasse, 37 Jahre, Drucktechniker, Sami Orkac, 41 Jahre, Rechtsberater, Tina Kaminski, 49 Jahre, Geschäftsführerin Bereich Schreibwaren, sowie Ferya Gülcan, Betreiberin und Redakteurin dieser Seite, geben und schreiben hier Wissenswertes zu Bürotechnik, Fax, Kommunikation, Schreibwaren, Internet und mehr.

Unsere Webseite ist für Sie vollkommen kostenlos, daher sind sämtliche Inhalte, Artikel, Anleitungen, Vorlagen, Ratgeber, Tipps und Videos nicht kostenpflichtig.
Wir finanzieren uns ausschließlich nur über Werbung, die in Form auf unseren Seiten als Anzeigen oder Gesponsert gekennzeichnet sind. Wir erhalten eine kleine Werbekostenpauschale, wenn sie etwas über unsere Anzeigen-Links kaufen, oder für Seitenimpressionen und Klicks.
Um ihnen Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen, bitten wir um Verständnis für die Werbeeinblendungen auf unserer Webseite. Vielen Dank. (Autoren & Betreiber)
Redakteure
Twitter

Ein Gedanke zu „Faxvorlage erstellen“

  1. Mich würde interessieren, welche Fristen für die Aufbewahrung von Faxen gelten. Bei Geschäftsbriefen sind es ja mehrere Jahre, über die man die Schriftstücke aufbewahren muss. Gilt dies für Faxe auch, wenn sie als offizielle Geschäftspost verschickt werden und z.B. ein Angebot oder eine Bestellung enthalten?

Kommentar verfassen