Tipps fuer E-Mail to Fax

Tipps für E-Mail to Fax  

Die Funktion E-Mail to Fax bedeutet in Grunde genommen nichts anderes, als dass Emails nicht an einen anderen Email-Account, sondern an ein Faxgerät geschickt und umgekehrt Faxe an ein Emailpostfach übermittelt werden.

Diese Funktion ist bei einigen Betriebssystemen bereits vorhanden und muss nur noch installiert werden, indem die Software geöffnet und der entsprechende Assistent aktiviert wird.

 

Zudem bieten die meisten Anbieter von Telekommunikationsprodukten diese Dienstleistung an und stellen die hierfür erforderliche Software als Download oder per CD zur Verfügung. In diesem Fall wird die Nachricht wie eine gewöhnliche Email mit dem entsprechenden Email-Programm verfasst.

Allerdings muss das Email-Programm meist auf die Funktion “Nur Text” eingestellt werden, weil in vielen Fällen nur unformatierte Texte verarbeitet werden können. Anstelle der Email-Adresse wird die Faxnummer des Empfängers eingetragen und meist mit dem Zusatz @fax. und dem jeweiligen Anbieter versehen.

Faxnummer ohne Leerstellen eingeben 

Wichtig dabei ist, dass die Faxnummer immer mit der Vorwahl, jedoch ohne Leerstellen und Sonderzeichen angegeben wird, beispielsweise also 0123456789@fax.anbieter.de/com. Danach wird die Nachricht ebenfalls wie eine gewöhnliche Email abgeschickt und dem Empfänger als Fax zugestellt. Wurde eine Faxnachricht als Email verschickt, enthält der Betreff die Angabe “Fax von” sowie die Faxnummer des Absenders, sofern er diese übermittelt hat.

Faxnachricht mit PDF-Datei 

Der Text der Email enthält Angaben dazu, wie viele Seiten übermittelt wurden, die eigentliche Faxnachricht befindet sich meist als pdf-Datei im Anhang. Der Name der Datei setzt sich dabei häufig aus fax- Zahlenfolge bestehend aus Empfangsdatum und Uhrzeit sowie dem Kürzel .pdf zusammen.

Die dritte Variante sind Seiten im Internet, die Email-to-Fax anbieten, teils kostenfrei, teils kostenpflichtig und in unterschiedlichem Umfang. In den meisten Fällen werden hierzu vorgefertigte Formulare angeboten, in die die Nachricht sowie alle benötigten Daten eingegeben werden, häufig ist es zudem möglich, eigene Briefköpfe hochzuladen oder Serienbriefe zu erstellen.

 

Mehr Tipps zum Faxen, Drucken und der Büroorganisation:

 

Thema: Tipps für E-Mail to Fax 

Teilen:

Kommentar verfassen