Druckvorlagen Überweisung

Druckvorlagen für eine Überweisung 

Heute wird kaum ein Mensch seine „Überweisungsvorlagen“ selbst entwerfen. Auch wenn es zumindest theoretisch möglich ist, dass die Überweisung mit einem unterschriebenen Geschäftsbrief veranlasst werden kann, wird wohl kaum jemand auf diese Methode zurückgreifen, die man bestenfalls noch dem 19. Jahrhundert zuordnen kann.

Heute kann man selbst wenn man keinen PC und kein Internet hat, zumindest in „Deutschland“ auf Automaten in der Filiale zurückgreifen, mit denen man einfach seine Überweisungen veranlassen kann. Die Formulare, die man sonst als Druckvorlagen für die Überweisung verwendet hat, gibt es für „traditionsbewusste“ Menschen sicher auch noch, nur werden auch die immer seltener benutzt.

Aus einem anderen Bereich kennen wir aber auch noch Druckvorlagen für eine Überweisung. Das ist die Überweisung vom Hausarzt zu einem Facharzt, falls das mal nötig sein sollte. Aber auch diese Ausdrucke bekommt man nur beim Arzt.

 

Druckvorlage für Ärzte 

Diese Druckvorlage zu „kopieren“ bzw. nachzustellen ist nicht ohne weiteres möglich, wenn man nicht gerade ein „Blanko-Exemplar“ in den Händen hat. Grundsätzlich gibt es dafür aber keinen Grund, weil man sich ja einfach nur noch mal beim Hausarzt melden muss, um ein neues zu bekommen.

Möchte man eine Überweisung haben, die der Hausarzt nicht ausstellen will, so kann man sich bestenfalls nach einem anderen Hausarzt umsehen. Diese Überweisung selbst „auszustellen“ kann als Betrug und „Urkundenfälschung“ gelten und weit mehr Ärger machen, als wenn man selbst zu einem Facharzt geht und dort ggf. mal 10,- Euro für die Praxisgebühr hinlegen muss.

Ärzte die auf ihr Budget achten müssen, können sich aber vor allem die Blanko-Exemplare ganz einfach vervielfältigen lassen. Denn „Flyer“ lassen sich ja schon im 1000er-Pack für `nen Appel und ein Ei bestellen. Man muss dafür nur eines dieser Blanko-Exemplare einscannen, um eine „Vorlage“ zu haben.

Mehr Tipps zum Faxen, Drucken und der Büroorganisation:

Teilen:

Kommentar verfassen