Druckvorlagen Lebenslauf

Druckvorlagen für einen Lebenslauf  

Der Lebenslauf ist für viele Menschen eine ganz besondere Herausforderung, dafür bieten sich Druckvorlagen zum selber ertsellen an. Denn kaum ein Lebenslauf sieht so ideal aus, wie ihn sich die Arbeitgeber wünschen. Die meisten Arbeitnehmer wissen natürlich wie sich die Arbeitgeber einen Lebenslauf wünschen und das macht die Sache oft noch viel schlimmer.

Der Grund dafür ist einfach, dass die Menschen mit einem weniger schönen Lebenslauf sich noch viel mehr verunsichert fühlen. Sicher gibt es vieles was man besser macht, aber nur selten bekommt man mit einem holprigen Lebenslauf auch nur eine Chance, die Chefs persönlich zu überzeugen.

Während man in den Vergangenen Jahrzehnten mal auf einen Chef treffen konnte, der einen nicht einstellen oder ausbilden wollte, weil man „geschiedene“ Eltern hatte, so zählen heute oft nur auf welcher „teuren“ Schule man war oder wie „gut“ die Noten sind. Sicher sind auch gute Noten wichtig, aber unter vielen Arbeitgebern, macht sich leider eine ziemlich rabiate Menschenverachtung breit, die in den Menschen nur noch Maschinen sehen. Auf alle trifft das sicher nicht zu, doch es kommt sicher noch viel zu oft vor.

 

Druckvorlage für Zertifikate

Ganz gleich ob man will oder nicht, so ist man doch auf einen Job angewiesen, um sich selbst zu versorgen. Deshalb sollte man sich trotzdem auch darauf konzentrieren, diese Druckvorlagen für einen Lebenslauf möglichst ehrlich und ordentlich zu machen.

Die Reihenfolge der Ereignisse kann man auf zwei verschiedene Arten darstellen. Zum Einen kann man auf die klassische Weise mit dem Schulabschluss anfangen. Danach arbeitet man sich in chronologischer Reihenfolge bis zur aktuellen Beschäftigung vor.

Zum Anderen kann man das Ganze einfach umgekehrt aufschreiben. Zertifikate für besondere Lehrgänge oder Qualifizierungen, die nicht mit einer „normalen“ Berufsausbildung gleichzusetzen sind, gibt man dabei in dem gesonderten Bereich „Sonstiges“ an. Was die „Form“ angeht, braucht man sich keine großen Sorgen machen, denn fast jedes bessere Textprogramm, hat auch dafür ein paar grundlegende Vorlagen, wenn man nicht in einem gewöhnlichen Text bzw. einer gewöhnlichen Druckvorlage arbeiten möchte.

Mehr Tipps zum Faxen, Drucken und der Büroorganisation:

Teilen:

Ein Gedanke zu „Druckvorlagen Lebenslauf“

  1. Man sollte aber die Lebenslaufdruckvorlage wirklich nur als groben Rahmen benutzen und den Lebenslauf auf das entsprechende Stellenangebot abstimmen. Personaler sehen es nämlich sehr gerne, wenn Anschreiben und Lebenslauf zusammenpassen und die Aspekte hervorheben, die für den jeweiligen Job wichtig sind.

Kommentar verfassen