Druckvorlagen Urkunde

Druckvorlagen für eine Urkunde  

Ähnlich wie bei einem Gutschein kann man natürlich auch eine Urkunde als Geschenk zu einem besonderen Anlass gestalten. Kinder die schon recht fit am PC sind, können für die Mutter oder den Vater eine Urkunde zum Muttertag bzw. Vatertag gestalten.

Die Druckvorlagen lassen sich in der Grundlage ja recht einfach erstellen. Beim Text kann es für die Kids aber schon mal schwieriger werden. Wofür kann man denn Eltern heute eine „Urkunde“ ausstellen? Wie wäre es zum Beispiel mit: „Urkunde für besonders viele Ausflüge im letzen Jahr!“ oder „Urkunde für besonders ausdauerndes Spielen mit den Kindern“. Eine Zeit lang kann man wohl sagen, dass die Gutscheine sehr beliebt waren.

Aber wenn die Kids mal ganz ehrlich sind, so ist es doch hinterher immer recht lästig, wenn Mama oder Papa ankommen und wollen, dass man den Müll runter bringt weil es ja im Gutschein stand. Für clevere Kids ist so eine Urkunde zumindest mal die elegantere Lösung.

 

Bildbearbeitung der Druckvorlage

Druckvorlagen für eine Urkunde kann man aber auch als Zusatz zu einem Geldgeschenk basteln. Dabei kann man zum Beispiel eine Urkunde für „besonders fleißiges Lernen“ oder „besonders schnelles wachsen“ (Prima für Teenies im Wachstumsschub geeignet.) ausstellen. Gerade wenn man es mit einer Druckvorlage für einen Teenie zu tun hat, kann man sich gut das Bild des aktuellen „Helden“ besorgen, als „Poster“ am PC bearbeiten und mit der „Urkunde“ beschriften.

Solche Poster kann man heute auch schon ganz einfach im Internet an einen Drucker weitergeben, der dann ein professionelles Poster aus dieser Urkunde macht, die ganz bestimmt auch noch mal eine Weile im Zimmer der/des Beschenkten hängen bleibt. Solche Druckvorlagen sind im Grunde ganz einfach und schon mit einer Bildbearbeitung wie „Paint“ zu erstellen. Für den Druck der Urkunde kann man zwischen 20,- und 30,- Euro rechnen, soweit ich da im Moment informiert bin.

Mehr Tipps zum Faxen, Drucken und der Büroorganisation:

Teilen:

Kommentar verfassen