Druckvorlagen Geschenkgutschein

Druckvorlagen für ein Geschenkgutschein 

Die Druckvorlagen für einen Geschenkgutschein kann man natürlich auch für sein eigenes „Geschäft“ drucken. Dabei muss man sich allerdings auch darüber informieren, wie lange solche „Gutscheine“ gültig sind. In der Regel sieht der Gesetzgeber vor, dass ein Gutschein 1 – 2 Jahre gültig sein muss.

Wenn man also Druckvorlagen für einen Gutschein entwirft, sollte man daran denken, die „Gültigkeitsdauer“ auf so einem Gutschein anzugeben. Außerdem sollte für eine Geschäftsperson wichtig sein, dass auch das eigene „Logo“ auf dem Gutschein zu sehen ist. Dazu kommt natürlich auch die „Anschrift“ schließlich soll der „Beschenkte“ auch erfahren, wo er den Gutschein einlösen kann.

Für sich selbst kauft ja kein Mensch einen Gutschein. Außerdem sollte man möglichst darauf achten, dass die Gutscheine auf stabilem Papier gedruckt werden. Es erscheint zwar sinnlos, jedoch sollte man nicht unterschätzen, wie sehr so ein „Gutschein“ mitunter leiden muss, bis er wieder im Geschäft ist. Vom Kaffee, über Ketchup bis hin zur Katze, gibt es eine Menge was so einem Gutschein über den Weg laufen kann.

 

Druckvorlage für die Fahrschule

Will man einen Geschenkgutschein privat verschenken, so kann man die Druckvorlage auch gerne sehr persönlich gestalten. Was man aber mit so einem persönlichen Gutschein verschenkt, muss man sich dann trotzdem überlegen. Für Eltern und Großeltern kann es zum Beispiel eine gute Idee sein, wenn man dem „Kind“ einen Gutschein ausstellt, um den Führerschein zu machen. Dieses Geld stellt man dann zur Verfügung, wenn der Nachwuchs sich auf einer Fahrschule anmeldet.

Aber auch andere „Ideen“ kann man gut dafür verwenden. Die Klassiker „Müll runter bringen“ am Muttertag vom Vater sind jedoch mit Vorsicht zu genießen. Damit kann man schnell in den Verdacht geraten, dass man sich überhaupt keine „Gedanken“ gemacht hat und der „Gutschein“ wird nicht ernst genommen. Wenn man etwas verschenken will, ist das aber nun wirklich nicht Sinn der Sache.

Mehr Tipps zum Faxen, Drucken und der Büroorganisation:

Teilen:

Kommentar verfassen