Druckvorlagen DVD

Druckvorlagen DVD Cover

Wer sich online einen Film gekauft hat, bekommt auch dazu meist das offizielle Cover geliefert. Hat man aber zum Beispiel einen Film aus dem Fernsehen aufgezeichnet und möchte ihn in einem schönen Cover verpacken, so ist auch das kein großes Problem mit Druckvorlagen aus dem Internet. Aus dem digital aufgezeichneten Film, kann man sich einfach ein „Bild“ herauskopieren und es dann auch passend zur eigenen DVD zurecht schneiden.

Selbst der Filmtitel kann hier ganz einfach in die eigene Druckvorlage integriert werden. Was sicher schon schwieriger ist, ist die Tatsache, dass es doch meist Geld kostet, wenn man für eine „Fernsehaufzeichnung“ das offizielle Cover haben möchte. Zumindest theoretisch kann man sich dann zwar mit einer der „Abbildungen“ in einem Online-Shop behelfen.

Aber hier hat man es am Ende mit keiner besonders guten Druckqualität zu tun, weil die Händler eben nur oberflächlich und kostensparend eine platzsparendere Bilddarstellung mit geringer Auflösung für die Darstellung wählen. Hier heißt es dann manchmal schon kräftig improvisieren. Was bei einer DVD genau so ist, wie bei einer CD ist aber das Papier. Suche nach filmtiteln, in der DVD Datenbank.

 

Fotopapier für die Druckvorlage 

Hat man die „offiziellen“ Cover einmal in der Hand gehabt, dann weiß man sicher, dass es ein etwas kräftigeres Papier ist und dazu mit einem folienartigen Bezug versehen. Gewöhnliches Druckerpapier kann dagegen schnell abnutzen. Deshalb muss man für seine Druckvorlage auch nach einem passenden Papier suchen. In der Regel reicht es völlig, wenn man einfach zu einer stärkeren Papiersorte greift.

Beschichtete Papiersorten, sehen auch bei der selbst gemachten DVD besser aus, allerdings bereiten solche Papiersorten doch mitunter einige Probleme für den gewöhnlichen heimischen Drucker. Ob der eigenen Drucker auch „Glanzpapier“ bedrucken kann, findet man in den technischen Angaben heraus. Alternativ kann man ggf. auch einen Fotodrucker und Fotopapier verwenden, aber das ist eine sehr kostspielige Angelegenheit die man sich zweimal überlegt.

Mehr Tipps zum Faxen, Drucken und der Büroorganisation: 

Teilen:

Kommentar verfassen