Druckvorlagen Glückwunschkarten

Druckvorlagen für Glückwunschkarten

Glückwunschkarten kann man selbstverständlich auch als Druckvorlagen gestalten. Allerdings gilt auch hier, dass es weniger um den Ausdruck geht, als um die Art, wie dieser dekoriert wird. Mit dem einen oder anderen Bild, kann man schon auf den ersten Blick deutlich machen für welchen Anlass die Glückwunschkarten gedacht sind.

Ein Baby zum Beispiel kann gut als Motiv für Glückwunschkarten herhalten, wenn man zur Geburt gratulieren möchte. Aber auch bei der Taufe ist das sicher ein mögliches Motiv, selbst wenn hier andere „Dinge“ im Vordergrund stehen.Natürlich kann man Menschen auch noch zu vielen anderen Gelegenheiten einen Glückwunsch aussprechen. Heute stehen zum Beispiel viele Jugendliche vor dem Problem, dass sie nur schwer und mit sehr viel Mühe einen Job oder Ausbildungsplatz bekommen.

Dabei kann man dann doch schon mal eine Feier veranstalten zu der man auch die Glückwunschkarten für den neuen Job mitbringt. Aber auch ein besonderes Jubiläum, wie ein Hochzeitstag, ein Geburtstag oder einfach ein besonderes Erlebnis sind gute Anlässe dafür.

 

Druckvorlage Hersteller 

Während man für die gängigen „Anlässe“ wie Geburtstage oder Jubiläen oft problemlos eine Karte bekommt, so gibt es doch viele Gelegenheiten, für die es keine passenden Glückwunschkarten gibt, weil es sich für die Hersteller nicht lohnt. Was liegt da also näher, als mit einer Druckvorlage, die passenden Glückwunschkarten selbst zu entwerfen. Hier kann man auch den Titel viel passender auf seine Glückwunschkarten bringen.

Ich weiß ja nicht, ob andere schon mal eine „Glückwunschkarte zum neuen Job“ in einem Geschäft gesehen haben, ich jedenfalls nicht. Deshalb ist es weniger ein Problem Druckvorlagen für Glückwunschkarten zu entwerfen, als sich die vielen Gelegenheiten zu merken, bei denen man sie einsetzen kann. Sicher kann man sich das aufschreiben, aber am Besten entscheidet man das von Gelegenheit zu Gelegenheit.

Mehr Tipps zum Faxen, Drucken und der Büroorganisation:

Teilen:

Kommentar verfassen