Druckvorlagen Kommunion

Druckvorlagen zur Kommunion  

Welche Druckvorlagen kann man zur Kommunion gebrauchen? Das ist gar nicht so einfach, wenn man heute auch noch einen passenden Spruch oder Brief zu so einem Anlass verschenken möchte. Beim dekorativen Teil der Druckvorlagen kann man natürlich sehr unterschiedliche „Muster“ aufgreifen. Bei den einzelnen Themen ist es natürlich etwas schwieriger. Aber im groben und Ganzen, kann man sich an gewisse „traditionelle“ Themen halten.

1)         Ganz wichtig ist bei der Kommunion, dass die „Kinder“ bzw. „Jugendliche“ in gewisser weise zu Erwachsenen werden und deshalb kann man sich als Erwachsener mal Gedanken machen, welche „Ratschläge“ man dem Kommunionskind mit auf den Lebensweg geben möchte.  

2)         Ein anderes wichtiges Thema kann für die Vorlage sein, dass man sich damit beschäftigt, dass die Kommunion, ja auch eine „Aufnahme“ in die Gemeinschaft der erwachsenen Christen ist. Deshalb sind traditionell auch Bibelsprüche, die zum Thema passen, sehr gut dafür geeignet.

3)         Was man Grundsätzlich bei den Texten auf solchen Druckvorlagen beachten sollte, ist schlicht die Tatsache, dass man die „selbst entworfenen“ Texte auch gerne in „Gedichtform“ packen kann. Ganz gleich welche „Lebensweisheiten“ man dem Kommunionskind mit auf den Weg geben möchte, so machen die sich doch viel schöner, wenn man sie in kleine Reime verpackt.

4)         Auch sehr wichtig ist mittlerweile, dass es mitunter auch sehr wichtig ist, dass man eine „moderne“ Sprache benutzt. Altertümliche Ausdrücke in solchen Gedichten haben zwar für „Literaten“ einen ganz eigenen Reiz, aber einen Jugendlichen kann man damit nur selten wirklich ansprechen.

Alles in Allem, hat man also viele Möglichkeiten die Druckvorlage zur Kommunion sehr passend und auch witzig zu gestalten. Es gibt ja nirgends die „Vorschrift“, dass man hier immer „Todernst“ sein muss. Auch wenn es um ernste Dinge geht, so „verkaufen“ sie sich mit ein bisschen Witz immer noch am Besten.

Mehr Tipps zum Faxen, Drucken und der Büroorganisation:

Teilen:

Kommentar verfassen