Briefpapier Druckvorlagen

Die Briefpapier Druckvorlagen 

Wer mit seinem Textprogramm passende Druckvorlagen für sein Briefpapier erstellen möchte, hat die unterschiedlichsten Möglichkeiten, mit denen sich die schönsten Bilder als Hintergrund in ein ganz normales „Textblatt“ einfügen. In einem normalen Office – Programm braucht man dafür nur eine leere Textseite zu öffnen. Das Programm lässt man offen und überlegt sich erst einmal, welches Bild man für seinen Hintergrund verwenden möchte.

Dann geht man in der Menüleiste auf Format und von hier aus auf Hintergrund. Jetzt öffnet sich ein neues kleines Menü, bei dem man auf gedrucktes Wasserzeichen geht. Man hat aber auch die Möglichkeit bestimmte Farben als Hintergrund festzulegen, die schon in diesem ersten Menü zu sehen sind.

Von dem Begriff „Wasserzeichen“ sollte man sich nicht irritieren lassen, denn die Bilder wirken im Hintergrund dann fast wie Wasserzeichen. Wer möchte, kann natürlich auch ein „Textwasserzeichen“ auf sein Briefpapier drucken. Damit wirkt das „billige“ Druckerpapier aus dem Supermarkt natürlich auch gleich viel edler. Deshalb kann man auch bei „Bewerbungsschreiben“ zu diesem kleinen Trick greifen und so seine Bewerbung aufpeppen.

Die Druckvorlage mit Wasserzeichen

Damit dieses Wasserzeichen für ein Bestimmtes Dokument oder Druckvorlage übernommen wird, reicht es eigentlich, wenn man bloß auf Ok drückt. Man kann sich aber auch ein Standard für die Druckvorlagen einrichten. Insgesamt kann man hier so ziemlich jedes Bild als Hintergrund für sein Briefpapier verwenden. Möchte man zum Beispiel einen bestimmten Rahmen für seine Briefvorlagen gestalten, kann man diesen auch ganz einfach in einem Zeichenprogramm erstellen.

Dann speichert man seine grafische Arbeit einfach als Bild ab und fügt es über die Funktion „Bildwasserzeichen“ als Hintergrund in seine geöffnete Datei im Textprogramm. Bei den Mustern selbst kann es zwar immer mal wieder eine gewisse Mode geben, aber im Grunde genommen, muss man sich einfach nur an den eigenen Geschmack halten. Bei Bewerbungen gilt aber immer noch, dass es nicht zu bunt werden sollte. Briefvorlagen für Ämter und Behörden, bei Musterbriefe Vorlagen.

Mehr Tipps zum Faxen, Drucken und der Büroorganisation:

Teilen:

Kommentar verfassen